Jugend Forscht

Die Stiftung Jugend forscht e.V. will für alle neugierigen Jugendlichen relevant werden. Dazu holen wir die Marke raus aus der Nerd-Ecke und bringen sie in Verbindung mit Spaß, Mut und Themen, die die Kids beschäftigen.

2018 brechen wir vier Tabus: Wir zeigen ein Mädchen. Wir zeigen ein dunkelhäutiges Mädchen. Wir sprechen nicht nur Mathe-Leistungs-Schüler an. Unser Kampagnenmotto besteht aus nur einem Wort.

Ergebnis: Die dritthöchsten Anmeldezahlen in der Geschichte. Mit 37,7% besonders hoher Anteil der angemeldeten Mädchen. Rekordergebnis bei den eingereichten Projekten.

2019: Wir machen das vieldiskutierte Medienverhalten der Kids zum Thema und holen sie in ihrer Lebenswirklichkeit ab. Zum ersten Mal werden auch Social Media Formate entwickelt.

Ergebnis: Die Zahl der Anmeldungen steigt noch einmal. Insgesamt sind es 12.150 Jugendliche. Der Anteil der Mädchen steigt mit 38,6% noch einmal.

2020 greifen wir ein hochaktuelles Thema auf: die Initiativen der Schüler zur Rettung ihrer eigenen Zukunft.