“Das ist schon ein ganz netter Haufen, aber nen Knall haben die alle, ne.“
Adrian – ThumbnailAdrian

Adrian Carrera

Junior Art

Adrian ist in Japan zur Schule gegangen und hat nach seiner Ankunft in Europa erstmal drei (!) Klassen übersprungen. Er ist sehr gut in Mathe, hat aber viel mehr Bock auf Kunst. Trotzdem kann er sein Leben heute gut in Zahlen illustrieren. 50% Filipino, 50% Katalane. 100% vegan, bis er an einem KFC vorbeiläuft. Adrian hat in 10 Städten und 5 Ländern auf 3 Kontinenten gelebt. Er hat 4 Vornamen, 4 Nachnamen und 52 Pflanzen. Wien, seine 9. Station, fand er scheiße (er sagt, wir müssen das schreiben). Also heuerte er 2017 bei uns in Hamburg an, als Mitarbeiter #8. Macht zusammen, äh...

Anissa – ThumbnailAnissa

Anissa Carrington

Designer/Junior Art

In ihrem letzten Job war Anissa Türsteherin. Mit dem Design-Master in der Tasche wurde es dann Zeit für was Seriöses: eine frisch gegründete Agentur, die kein Mensch kannte. Als Mitarbeiterin #1 ist sie seitdem das Auge von Wynken Blynken & Nod. Und Schuld daran, dass wir oft für ein Designbüro gehalten werden. Überschüssige Kreativität verarbeitet Anissa in freien Arbeiten, bei den Junior Lions in Cannes oder in ihrer Frisur. Außerdem hat sie das Hamburger Chapter der Initiative „Ladies, Wine & Design“ von Jessica Walsh gegründet. Da lässt sie übrigens auch nicht jeden rein, ist nämlich nur für Frauen.

Arne – ThumbnailArne

Arne Salz

Client Service Director

Arne ist der neugierigste Mensch der Welt. In 12 Jahren als Berater in Kreativagenturen hat er alles mitgenommen, aber das war ihm noch zu wenig Input. Darum lüftete er den Kopf noch mal so richtig durch und machte einen Bachelor in BWL und e-Business an der Leuphana Universität zu Lüneburg. Danach wurde er bei uns Mitarbeiter #2 (was ihn heute noch wurmt). Heute stillt Arne seinen Wissensdurst als Director of Beratung, Strategie, Personal, Controlling, Art Buying, Office Management und Spontaneous Singing.

Daniel – ThumbnailDaniel

Daniel Patterson

Creative Lunatic/Art

Während Ausbildung und Studium hielt es Daniel nie lange an einem Ort: Hannover, Celle, Goslar, Celle, Lüneburg, Hamburg, England, Hamburg. Hui. Hier wurde er dann für ein paar Jahre sesshaft. Allerdings nicht zum Runterkommen, sondern zum Hocharbeiten und Kreativpreise gewinnen bis zum Senior. Wenn Daniel nicht bei uns am Rechner sitzt, ist er immer noch ständig unterwegs. Ziemlich schnell auf seiner KTM, oder ein bisschen langsamer in der kanadischen Wildnis. Da ist er dann richtig entspannt und sein Puls geht runter auf 200.

Jens – ThumbnailJens

Jens Theil

Founder, Chief Creative Lunatic/Concept

Jens hat einen Abschluss im deutschen und französischen Recht gemacht, war Sänger in London, hat in Daily Soaps mitgespielt, hatte Foto-Ausstellungen in Frankfurt und London, nur um dann in die Werbung zu gehen. Jens hat noch bei Springer & Jacoby gelernt, wie Kreation geht, war dann Creative Partner bei kempertrautmann (heute „thjnk“) danach Executive Creative Director bei Kolle Rebbe und schließlich verrückt genug, eine neue Agentur zu gründen. Dabei hätte wirklich was aus ihm werden können.

Lari – ThumbnailLari

Larissa Siewert

Office Manager

“Wynken, Blynken & Nod, hier ist Larissa, Moin!” – wer diesen Satz hört, befindet sich in der Schaltzentrale der Agentur. Ab hier kann nichts mehr schief gehen. Ab hier hilft Lari. Mit norddeutschem Optimismus und dem Wissen, dass es für alles eine Lösung gibt. Lari managt unseren Coworking Space, schenkt uns frische Kiwi-Lychee-Sellerie-Cranberry-Smoothies zum Status-Frühstück ein und denkt an alles, an das man nicht denkt. Arbeiten ohne Lari? Undenkbar.

Laura – ThumbnailLaura

Laura Türk

Junior Beratung

Lauras Vorstellungsgespräch dauerte dreieinhalb Stunden und ging fließend in unsere ADC-Party über. Seitdem kennen wir sie immer nur fröhlich. Vielleicht liegt’s an ihren Kunden, an uns, an Lotti (Laura ist ihr Frauchen) oder einfach an ihrer Natur. Wenn Laura lacht, lachen jedenfalls alle unsere 660 Quadratmeter. Sogar Dinge, die andere nicht so lustig finden, macht Laura gern: In Excel ist sie auf dem Weg zum schwarzen Gürtel. Enjoy, Laura!

Lotti – ThumbnailLotti

Lotti

Lotti wurde am 25.09.2015 in Erfurt geboren und wuchs in einer Großfamilie mit 5 Geschwistern auf. Sie wurde in der Welpengruppe der Junghundeschule 1 und weiterführend in der Junghundeschule 2 zum Agenturhund ausgebildet. Lotti mag gerne Eichhörnchen, im Weg liegen, trödeln, Gesichter ablecken und Arne, weil der immer Leckerlies hat. Nicht so gerne mag sie Katzen, Gewitter und IT-Supporter. Ihre Stärken sind traurig gucken, Menschen um den Finger wickeln und Hol-das-Stöckchen-nicht spielen.

Matze – ThumbnailMatze

Matthias Erb

Founder, Chief Creative Lunatic/Digital

Matthias hat Hunderte von Kreativpreisen gewonnen, circa 2000 Jahre Erfahrung in den besten deutschen Kreativagenturen gesammelt, das Stadtportal Sunremo erfunden und 2015 Wynken Blynken & Nod gegründet. Matthias macht einfach. Er stülpt sich die Kopfhörer über das splissfreie Lockenmeer, lässt ein bisschen Feenstaub durch seinen Mac wehen und: FERTIG. Wenn andere noch darüber sprechen, wie verdammt gut die Lösung werden muss, hat er sie schon. Möglich macht es sein unerschütterlicher Optimismus. Den braucht er auch privat: Er fährt einen VW T3 von 1988.

Michi – ThumbnailMichi

Michael Lautner

Junior Text

Michael ist unser Quotenösterreicher. Mit einem gefühlten Ruhepuls von 35 bringt ihn so leicht nichts aus dem Konzept – und das, obwohl er den ganzen Tag von Piefkes umgeben ist. Es gibt nur zwei Dinge, die den Lautner Michi auf Drehzahl bringen. 1. Jemand, der Ryan Gosling nicht mag. 2. Die steilen Berge in seiner Heimat. Wenn der leidenschaftliche Radler beim Biken ins Schwitzen kommt, riechen seine Beine nach Essig – sagt er. „Macht nix!“, denkt er dann, „sauer macht lustig!“ Go, Michi, go!

Ronnie – ThumbnailRonnie

Ronja Hänisch

Werksstudentin Art/Design

Im Harz, wo Ronja aufgewachsen ist, gibt es ein altes Sprichwort: „Ätn un Drinken höllt Liew un Seele tesamme.“ Für sie heißt das auf Hochdeutsch: Jägerschnitzel oder Kneipe geht immer. Und Brauchtümer aus der Heimat soll man schließlich pflegen. Passend zum Platz am Tresen ist bei ihr dann meistens die Jukebox nicht weit. Da kommt zwar manchmal Schlager raus, aber eigentlich hört Ronja lieber Musik. Zum Beispiel Bruce Springsteen und andere Helden der 80er. Bei Wynken unterstützt sie parallel zu ihrem Studium die Bereiche Art, Mittagstisch und Freitagabend.

Basti – ThumbnailBasti

Sebastian Weber

Creative Lunatic/Text

Wäre Sebastian ein Bösewicht im Marvel-Universum, dann wäre er „Mr. Gadget”. Das liegt daran, dass er regelmäßig mit neuem Spielzeug beliefert wird. So wie das Elektro-Skateboard, mit dem er in die Agentur rollt. Außerdem hat er ein aufblasbares Paddeltretboot für die Alster, ein E-Mountainbike für sein kaputtes Knie und garantiert mehr als eine Konsole im Wohnzimmer. Sein Lieblingstool ist allerdings die Tastatur seines Laptops. Damit schreibt er Texte, die Kreativpreise und Herzen gewinnen. Und natürlich bestellt er damit auch neues Spielzeug.

Resi – ThumbnailResi

Theresa Sonnenberg

Praktikantin Art/Design

Theresa kommt aus dem beschaulichen Hetzles. Hört sich an wie die schwäbische Bezeichnung für AfD-Trolle, ist aber ein kleines Dorf in Oberfranken. So klein, dass Resi jahrelang 90 Minuten täglich im Schulbus nach Nürnberg verbracht hat. Als ihr das zu nervig wurde, blieb sie einfach dort und studierte Design. Als Nervennahrung nahm sie täglich ihr eigenes Körpergewicht in Tee zu sich. Die nächste Station für heißes Zeug hieß: Wynken Blynken & Nod. Eine Agentur mit genauso wenig Einwohnern wie Hetzles. Also: Willkommen zu Hause, Resi!

Das einzige, was uns noch fehlt, bist Du.
Komm doch mal vorbei, ist lustig hier!