Das Leben gehört ins Zentrum

Februar ’21. Die größten Handelsketten Deutschlands wollen gemeinsam für faire Corona-Hilfen und Öffnungsperspektiven kämpfen. Um bei der Politik Gehör zu finden, starten wir eine Initiative, hinter der sich alle versammeln können.

In der Kampagne geht es dabei nicht um Finanzen, sondern um den Erhalt lebendiger Innenstädte. Dreh und Angelpunkt ist der Claim "Das Leben gehört ins Zentrum". Er ist gleichzeitig Solidaritätsbekundung, Hilferuf und politische Forderung.

Mit einem Film und einer umfangreichen Social Kampagne geben wir der Initiative eine Stimme und spiegeln die Stimmung der Zeit.

Die Initiative trifft einen Nerv und erreicht Millionen. Kund:innen, Promis und weitere Unternehmen schließen sich der Initiative freiwillig an.

Auf lebenimzentrum.com können alle ihre Solidarität bekunden und eine Mail an ihre Bundestagsabgeordneten schreiben.

In einer deutschlandweiten Aktion setzen alle beteiligten Unternehmen ein Zeichen aus rotem Licht. Das erreicht nicht nur die Presse, sondern auch die Politik.

Die Kampagne erzielt über 67 Millionen Impressions und startet einen öffentlichen Diskurs. Ergebnis: Unsere Kund:innen werden gehört, die Politik reagiert auf ihre Forderungen.